Wenn Sie von Freunden oder in den Medien das erste mal etwas über das Einfrieren von Fettzellen gehört haben, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie in einem Science-Fiction gelandet sind… In der Tat klingt diese bahnbrechende Methode der Reduzierung von Fettzellen wie etwas aus einem futuristischen Film. Oder klingt es womöglich einfach zu gut, um wahr zu sein? Die Reduzierung des Körperfettanteils in den Problemzonen durch das Einfrieren der Fettzellen basiert jedoch tatsächlich auf wissenschaftliche Untersuchungen der Harvard Universität.

Im Jahre 2008 veröffentlichten dann zwei Bostoner Dermatologen Ihre Forschungsergebnisse über die kontrollierte (Unter-) Kühlung von Fettzellen in einer medizinischen Fachzeitschrift für den Einsatz von Laser in der Medizin. Sie belegten, dass Fettzellen sterben würden, wenn sie in einem Prozess namens Kryolipolyse sehr kalten Temperaturen ausgesetzt werden. Fettgewebe wird bereits bei einer weit höheren Temperatur als die Haut geschädigt, so dass das umliegende Gewebe während des Kälteprozesses nicht beschädigt wird. Wenn Fettzellen sterben, eliminieren natürliche körpereigene Vorgänge die Inhalte der Fettzellen. Die zerstörten Fettzellen werden dabei in den kommenden Monaten ausgeschieden, wobei die deutlichsten Ergebnisse über die verminderten unliebsame Fettpölsterchen nach etwa zwei Monate beobachtet werden.

Mann mit schlankem Bauch nach Kryolipolyse

Auf dieser wissenschaftlichen Errungenschaft aufbauend, hat das CoolPerfect-Team gemeinsam mit Schweizer Ingenieuren ein eigenes Kryolipolyse-Gerät entwickelt, um diese bahnbrechende Technologie der nichtinvasiven Fettreduktion für die eigenen Patienten anzubieten. Da das CoolPerfect Kryo-Gerät im eigenen Studio so hervorragende Ergebnisse in der Anwendung aufwies, ließen die Anfragen anderer Studios und Praxen zum Kauf des Gerätes nicht lange auf sich warten. Wie CoolPerfect seine Franchise-Partner aktiv bei der Gründung unterstützt, haben wir in unserem B2B-Blog beschrieben.

Kryolipolyse – Die Errungenschaft der Wissenschaft für den Traumkörper nutzen

Während sich die Technologie hinter dem ungewohnten Wort Kryolipolyse kompliziert anhört, so ist die Behandlung selbst doch ziemlich einfach. Unsere Kryolipolyse-Experten werden nach einer speziellen Vorbereitung Ihrer Haut an der zu behandelnden Körperzone die Applikatoren positionieren. Mit Hilfe eines Vakuums hebt das Gerät dann die Haut vorsichtig zwischen zwei Kühlplatten hoch. Sie spüren zunächst bei Beginn der Behandlung ein kaltes Gefühl, was sich  aber rasch auflösen wird. Während des Behandlungszeitraums von etwa einer Stunde können Sie sich entspannen, lesen oder Musik hören. Nach der Behandlung mit den Kältepads wird Ihre Haut etwas taub sein und prickeln.

Fettreduzierung ohne OP - tolles Spiegelbild nach Kryolipolyse

Bei einigen Patienten treten Rötungen oder kleinere Blutergüsse auf, die nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Um Ihrem Körper bei der Verarbeitung der Kälte und dem Abtransport der Fettzellen zu unterstützen, erhalten unsere Patienten nach der Kryolipolyse eine kostenlose Stoßwellentherapie. Im Gegensatz zur herkömmlichen Fettabsaugung werden Sie Ihren Körper bei der Kältetherapie weder mit Spritzen und Narkose, noch mit einer Operation und deren Folgen belasten. Bei der Kryolipolyse gibt es keine Ausfallzeiten ! Sie können sofort Ihre normale Aktivitäten wieder aufnehmen, während Ihr Körper beginnt, die toten Fettzellen zu verarbeiten.