So gut man sich auf die Gründung einer Familie auch vorbereitet – erst im Alltag mit einem Baby zeigen sich die wahren Veränderungen aller Lebensbereiche. Plötzlich ist wirklich alles anders! Schwangerschaft und Geburt fordern vom Körper einer Frau die Aktivierung aller Kraftreserven. Die Wochen und Monate nach der Geburt dienen der Heilung und des gegenseitigen Aufeinander-Einlassens, der Ruhe und des Stillens. Viele Frauen stellen nach den ersten Monaten der Geburt fest, welche Veränderungen die Schwangerschaft ihrem Körper hinterlassen hat. Viel Zeit für das Fitness-Studio bleibt im Baby-Alltag nicht. Dennoch wünschen sich viele Mütter nach einigen Monaten, in die Nähe der alten Figur zurückzufinden.

Die sanfte Kryolipolyse-Behandlung nach der Schwangerschaft

Vorab sei gesagt: Während der Stillzeit und in den ersten sechs Wochen nach der Geburt sollte eine Kryolipolyse-Behandlung nicht durchgeführt werden. Warum das so ist, möchten wir gerne näher erklären.

KRYOLIPOLYSE  nach der SCHWANGERSCHAFTNeben dem Fett, welches ursprünglich als Notreserve für Hungerzeiten gedacht war, enthalten Fettzellen auch Hormone, Botenstoffe und andere Ablagerungen. Die Kryolipolyse ist ein Verfahren, mit dem die Fettzellen in den Problemzonen ganz gezielt mittels Kälte zerstört werden. Das Kryo-Gerät arbeitet mit Applikatoren, welche ein leichtes Vakuum erzeugt. Nun liegen die überflüssigen Fettzellen zwischen den Kühlpads und da Fettzellen kälteempfindlicher sind, als das umliegende Gewebe, kristallisieren auch nur diese bei niedrigen Temperaturen. Die Zellhülle wird durch die Kälte aufgebrochen und der Inhalt entleert sich als frei gewordenes Fett mit dem natürlichen Stoffwechsel. In den folgenden Wochen baut der Körper die Fette – und eben auch die anderen Stoffe – auf natürlichem Wege ab. Der Schluss, dass die abgebauten Stoffe in die Muttermilch gelangen, liegt also ebenso nahe wie bei einer Diät in der Stillzeit. Nehmen Sie sich die Zeit nach der Geburt, die Ihr Baby und Ihr Körper brauchen. Und danach schauen wir gerne in einem kostenlosen Beratungsgespräch, ob und wann die Kältetherapie Ihnen beim Abbau der Pölsterchen helfen kann.

Kälte feat. Stoßwellen – Für den doppelten Erfolg

Übrigens: Damit die Behandlung noch effizienter verläuft, erhalten Sie zur Kryolipolyse-Therapie eine kostenlose Stoßwellentherapie, die den Stoffwechsel zum Abtransport der Fette ankurbelt. Ein toller Nebeneffekt: Das Bindegewebe wird intensiver durchblutet. Dadurch verdichtet sich die Haut und das Bindegewebe.

Coolperfect Kryolipolyse nach der Schwangerschaft

Neben dem Einsatz unseres HighTech-Kryolipolyse-Gerätes aus Schweizer Produktion legen wir ganz besonderen Wert auf eine umfassende, individuelle Beratung. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen. Unsere kostenlose Hotline erreichen Sie unter 0800-6500200. Ihren Wunschtermin können Sie ganz einfach auch online buchen.